Medos Medizintechnik AG
Thorakale Gefäßchirurgie

Zur thorakalen Gefäßchirurgie gehören die elektive operative Behandlung von Aortenaneurysmen sowie die Versorgung von Aortendissektionen, wobei letztere in der überwiegenden Zahl der Fälle eine akute, lebensbedrohliche Situationen darstellen. Die Therapie besteht zumeist im prothetischen Ersatz der betroffenen Gefäßregion, wobei neuerdings auch zunehmend endovaskuläre Verfahren alleine oder in Kombination zum konventionell chirurgischen Verfahren eingesetzt werden.